Gap Deckung

 Autoversicherungen
     vergleichen

Online abschließen

kostenlos und unverbindlich

Was ist mit der GAP Deckung abgesichert?

GAP Deckung

Die GAP Deckung ist ein Begriff bzw. ein Versicherungsmerkmal aus dem Bereich der Kaskoversicherung von Kraftfahrzeugen. Von Bedeutung ist diese Versicherungsleistung vor allem für Versicherungsnehmer, die ein Fahrzeug aus einem Leasingvertrag versichern wollen. Für diese Kunden wurde das Versicherungsmerkmal auch speziell konzipiert und eingeführt. Kommt es bei diesen Versicherungsnehmern mit einem Leasingfahrzeug nämlich zu einem Schadenfall mit Totalausfall in der Kaskoversicherung, so kann sich unter vertraglich bestimmten Umständen eine Differenz aus dem kalkulatorischem Buchwert gemäß des Leasingvertrages und dem üblicherweise von der Kaskoversicherung erstatteten allgemeinen Wiederbeschaffungswert ergeben.

Diese Differenz aus Buch- und Wiederbeschaffungswert wird nach dem englischen Wort für Lücke als Gap bezeichnet. Kaskoversicherungen mit einer GAP Deckung, welche in der Regel eine zusätzliche Versicherungsleistung darstellt, sollen dabei im Schadenfall genau solche finanziellen Lücken im vereinbarten Rahmen neben dem eigentlichen Schaden weitestgehend absichern. Das soll dabei dem Schutz des Versicherungsnehmer vor unangenehmen Ersatzforderungen seitens des Leasinggebers schützen.

Versicherungsschutz mit der GAP Deckung

Standard ist die GAP Deckung im Rahmen der Kaskoversicherung allerdings vielfach nicht. Bei manchen Versicherungen bzw. Angeboten ist eine GAP Deckung als zusätzliche Versicherungsleistung bereits in der Kaskoversicherung eingeschlossen. Bei anderen Angeboten zur Kaskoversicherung muss hingegen die GAP Deckung als Option zusätzlich abgeschlossen werden. Diesbezüglich ist der Umgang mit der GAP Deckung bei den Versicherern unterschiedlich. Eine Relevanz hat die Vertragsgestaltung dabei insbesondere für Leasingnehmer, die ihr Fahrzeug mit einer Kaskoversicherung schützen wollen.

Deckungslücken mit der GAP deckung absichern

Als bedeutend kann die GAP Deckung insbesondere angesehen werden, da die als GAP bezeichnete Deckungslücke, die sich aus kalkulatorischem Buchwert und Wiederbeschaffungswert ergibt, grundsätzlich beträchtliche Summen annehmen kann. So sind selbst bei PKW aus der oberen Mittelklasse unter gewissen Umständen sogar Deckungslücken mit 4-stelligen oder 5-stelligen Eurobeträgen durchaus denkbar. Versicherungsnehmer ohne eine Kaskoversicherung mit GAP Deckung müssen dabei damit rechnen, solche Beträge im KaskoSchadensfall womöglich selbst aus eigener Tasche bezahlen zu müssen. Begründet liegt dies darin, dass die Deckungslücke bei der Schadenabrechnung von Kaskoversicherungen ohne einen GAP Schutz in der Regel nicht berücksichtigt wird, obwohl dieser Betrag vom Versicherungsnehmer in solchen Fällen meist an den Leasinggeber zu erstatten ist.